Das Leben eines Arschlochs!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/i.loon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
SöBa

Sören. Ein Typ der nervten kann, wie kein anderer. Kennengelernt habe ich ihn Dezember10 auf der Arbeit. Er schien auch ziemlich süß auf den ersten Blick, muss ich gestehen. Lebt in einer anderen Stadt. Wir haben uns seither 3 mal gesehen. Zu erst ich zu ihm, 2 weitere Male er zu mir. Aber ich habe ichm gleich von anfang an versucht klar zu machen, dass das eh nicht wird mit uns, weil ich keine Zeit, keine Lust.

Der muss sich aber so in mich verliebt haben. Unglaublich. Er kommt einfach nciht darauf klar, dass ich nicht mehr will. Okay, am Anfang hab ich vielleicht echt ein bisschen so getan als ob... Aber wirklich viel ist da wirklich nicht. Ich Arschloch!

Er versucht und tut so viel. Für mich. Um mich "besonderen Menschen" zu behalten. Will andauernd wieder herkommen, und ich red mich immer wieder raus. Schreibt mir dimens lange Nachrichten, was er denn so für mich empfinden würde... Irgendwie tut es mir schon leid. Aber das wars dann auch schon.

Er nervt mich!! Und das auf eine sehr extreme Art und Weise!!!
7.3.11 01:25


Amsterdam und Diego

2Freundinnen undich, 2Nächte in Amsterdam. Es war eine wirklich spontane Reise in einem Hostel. Chaotisch verlaufen, und wir und oft genug verfahren!

In der 2. Nacht sind wir in ein 6er Zimmer gewechselt, das wir mit 3 weiteren teilen sollten. Männlich, Mexicaner, Spanier, einer gut aussehend. Und den hab ich mir dann auch schon im Laufe des Abens geschnappt, bzw er mich.

Wir waren alle tanzen. Er tanzte mit mir, ich mit ihm und wir küssten uns. Mehr ist da auch nicht gelaufen, bis auf, dass wir in einem Bett gelegen haben und das höchstens für ne Stunde. Komplett angezogen natürlich!!

Danach sind die in der Früh raus, ich habs natürlich verschlafen und mich nicht verabschiedet.
Bleiben vorerst FB-Freunde XD
6.3.11 07:04


ToLo

ToLo hat das Wochenende bei mir verbracht. Wir haben uns gut verstande. Wir sind von der Art her nicht wirklich gleich, aber dass das nichts werden kann ist ja eh schon klar!

Wir hatten uns in der Stadt getroffen, waren was essen, einen Kaffee trinken. Später ging es dann zu mir. Wir haben uns n Film angeschaut, er fing an mich zu küssen.

Er ist dann 2 Nächte bei mir geblieben. Aber es lief nicht mehr als nur küssen und kuscheln schlafen - geschlafen haben wir wirklich viel!

Die Sache mit seinem Bein war auch nicht wirklich schlimm. Klar, es schreckt ab, es ist ungewohnt...
2.3.11 02:16





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung